• Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Tel.: 05141 - 299 50 60 |
  • Kontakt

28 Juni 2022

bildbildbildbild

Türkommunikation mit Format

Video-Innenstationen im Schalterdesign

14.06.2022

titel

epr/Jung.de

titel

epr/Jung.de

Beitrag teilen

(epr) Audio-Gegensprechanlagen gehören in modernen Ein- oder Mehrfamilienhäusern heute bereits zum Standard. Wer aber nicht nur hören, sondern auch sehen will, wer an der Haustür klingelt, für den sind Anlagen mit Videoübertragung die richtige Lösung.

Sicherheit, Komfort, einfache Bedienung und hohe Funktionalität: Das sind die Merkmale, auf die es bei einer Türsprechanlage ankommt. Das Unternehmen JUNG vereint diese Faktoren in modernen Video-Innenstationen im Schalterdesign. Auf einen Blick erkennen Bewohner, wer vor der Tür steht: Sobald es klingelt, schaltet sich das Display der Türsprechanlage ein. Der TFT-Farbmonitor hat eine Bildschirmdiagonale von 70 Millimetern (Designserien CD und LS) beziehungsweise 56 Millimetern (Serie A). Helligkeit und Farbe lassen sich individuell den Lichtverhältnissen anpassen. Unabhängig von der Tageszeit und den baulichen Gegebenheiten erkennt man so deutlich jede Person, die an der Haustür klingelt. Der Lautsprecher bietet eine klare Klangqualität. Die Sprachlautstärke stellen Nutzer ganz nach ihren Bedürfnissen ein. Ein weiterer Vorteil: Durch die manuelle Aktivierung ist eine Videoübertragung möglich, auch ohne dass zuvor an der Tür geklingelt wurde. Ein beleuchtetes Beschriftungsfeld mit eindeutiger Kennzeichnung sorgt dafür, dass die richtige Taste zur Bedienung problemlos gefunden wird. Damit die neue Video-Innenstation schließlich auch perfekt zur übrigen Elektroinstallation im Haus passt, gibt es sie in unterschiedlichen Schalterdesigns. Ob senkrecht oder waagerecht, kompakt in einem Rahmen oder Lautsprecher, Bedienfeld und Bildschirm abgesetzt voneinander montiert: In einer Vielzahl von Materialien und Farben bietet das JUNG Baukastensystem hier eine einmalige Gestaltungsfreiheit. Alle JUNG Innenstationen sind technisch kompatibel mit den Außenstationen des Markenherstellers Siedle; dafür steht das Kennzeichen „Siedle Systemtechnik“.

Mehr Informationen gibt es unter www.jung.de.
Zur Planung und Beratung finden Bauherren und Modernisierer unter www.mein-elektroinstallateur.de einen Elektrofachbetrieb in ihrer Nähe.

Die an diesem Objekt beteiligten Firmen empfehlen sich

bild

Albrecht Jung GmbH & Co. KG

Weitere Berichte aus der Kategorie

Dies könnte Sie auch interessieren

Anzeige ad

© Copyright mvc.medien