• Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Tel.: 05141 - 299 50 60 |
  • Kontakt

14 Juni 2024

bildbildbildbild

Von Natur aus widerstandsfähig

Qualitäts-Hartwachsöl für stark beanspruchte Untergründe im Innenbereich

17.04.2023

titel

epr/LEINOS

titel

epr/LEINOS

titel

epr/LEINOS

Beitrag teilen

(epr) Alles was wir zu Hause machen und tun, geht zu Lasten unserer Fußböden. Tausende Schritte, staubsaugen und der normale Wahnsinn des Alltags hinterlassen ihre Spuren auf hochwertigen Böden aus Naturmaterialen. Um ihn langfristig in Schuss zu halten, empfiehlt sich eine Veredelung.

Das Hartwachsöl 290 von LEINOS arbeitet mit der natürlichen Widerstandskraft von Inhaltstoffen wie Leinöl sowie Naturharzester und eignet sich daher bestens zur Grundierung und Endbehandlung aller saugfähigen Untergründe wie Böden und Treppen aus Holz, Terracotta, Steinzeugfliesen und neutralem Estrich. Es belebt die natürliche Struktur des Fußbodens, vertieft die Tönung und sorgt für eine offenporige, seidenmatte und strapazierfähige sowie wasserabweisende Oberfläche. Zur Vorbereitung des zu veredelnden Untergrunds muss er vorab gereinigt werden. Sind Boden oder Treppenstufen sauber, staubfrei und trocken, wird das Hartwachsöl noch ordentlich geschüttelt, bevor es gebrauchsfähig ist. Nun kann es mit einer kurzflorigen Versiegelungsrolle oder einem Wischmopp dünn und gleichmäßig auftragen werden. Befindet sich an einer Stelle versehentlich etwas zu viel Öl, so kann es ganz einfach nach etwa 15–20 Minuten mit einem weißen Pad wegpoliert werden. Eine zweite Schicht mit dem LEINOS Hartwachsöl 290 folgt nach 16–24 Stunden. Nach einer weiteren Trocknungszeit kann der Untergrund wieder voll beansprucht werden. Zugegeben, die Veredlung des Fußbodens macht man nicht mal ebenso – der Aufwand lohnt sich aber in jedem Fall: Das Ergebnis, ein offenporiger, seidenmatter, strapazierfähiger und wasserabweisender Untergrund, spricht für sich!

Weitere Infos zum Öl und dessen Anwendung gibt es unter www.leinos.de.

Die an diesem Objekt beteiligten Firmen empfehlen sich

bild

Reincke Naturfarben GmbH

Weitere Berichte aus der Kategorie

Dies könnte Sie auch interessieren

Anzeige ad

© Copyright mvc.medien