• Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Tel.: 05141 - 299 50 60 |
  • Kontakt

21 Mai 2024

bildbildbildbild

Wärme in Perfektion

Finnische Kamin-Innovation verbinden die effiziente Technologie von Speicheröfen mit der Designstärke moderner Kaminöfen

23.10.2023

titel

epr/Tulikivi

titel

epr/Tulikivi

titel

epr/Tulikivi

Beitrag teilen

(epr) Väterchen Frost aussperren und die Winterkälte abschütteln? Kaum etwas hilft hierbei besser als ein wärmendes Kaminfeuer. Doch wie lange dieses wohlige Gefühl von Geborgenheit anhält, hängt maßgeblich von der Art des Ofens ab. Traditionelle Speicheröfen geben ihre Strahlungswärme über einen langen Zeitraum ab, passen aufgrund ihrer Größe aber oft nicht zum modernen Wohnstil.

bild epr/Tulikivi Außen kalt, innen gemütlich: Die Jero Kollektion – benannt nach einem See im Koli Nationalpark in Finnland – verbindet finnisches Design mit hoher Heizeffizienz.

Kaminöfen hingegen sind für ihre Designstärke beliebt, stellen die Wärme jedoch eher kurzzeitig zur Verfügung. Das Tolle: Der finnische Hersteller Tulikivi macht Schluss mit dem Entweder-oder und bringt bei seiner neuen Jero Kollektion die wärmeeffiziente Technologie von Speicheröfen mit der kompakten Gestalt designstarker Kaminöfen zusammen. Anders als bei regulären Kaminöfen aus Stahlblech oder Gusseisen besteht der elegante Korpus der Jero Kamine nahezu vollständig aus finnischem Speckstein, welcher einer hohe Wärmespeichermasse besitzt. Entzünden wir das knisternde Holzfeuer, werden die heißen Heizgase durch das Innere des Ofens geführt, bevor sie über das Rauchrohr abgeleitet werden. Ihre Hitze wird großflächig im Speckstein gespeichert und in Form angenehmer Strahlungswärme sukzessive an den Raum abgegeben – selbst dann, wenn das Feuer bereits erloschen ist.

bild epr/Tulikivi Je nach persönlicher Wohnumgebung und baulicher Gegebenheit können die Rauchabgase über die Deckelplatte oder seitlich abgeleitet werden.

Neben der effizienten Erwärmung, die natürlich sämtliche gesetzlichen Vorgaben und Normen moderner Feuerstätten erfüllt, überzeugt auch die visuelle Ästhetik der Kamine: Ob die runde Gestalt von „Puro“ oder die geradlinige Formensprache von „Korpi“, beide Modelle sind sowohl in 1,40 m oder 1,80 m Höhe erhältlich und – je nach Ausführung – mit matt geschliffener Oberfläche sowie in diversen Oberflächenbehandlungen verfügbar. So findet jeder seinen Favoriten. Und noch mehr: Platzsparend und gering im Gewicht ermöglichen die Öfen eine schnelle Aufstellung und Inbetriebnahme. Die Luftzufuhr erfolgt dabei flexibel durch den Boden oder von hinten, während die Rauchgase durch die Deckelplatte oder über den oberen hinteren Bereich abgeleitet werden. Der beruhigende, freie Blick auf die Flammen, eine optionale Bodenplatte sowie eine komfortable Reinigung machen die Nutzung der Jero Modelle perfekt.

Mehr zu der designstarken Kamin-Innovation „made in Finland“ unter www.tulikivi.com.

Die an diesem Objekt beteiligten Firmen empfehlen sich

bild

Tulikivi Oyj

Weitere Berichte aus der Kategorie

Dies könnte Sie auch interessieren

Anzeige ad

© Copyright mvc.medien