• Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Tel.: 05141 - 299 50 60 |
  • Kontakt

07 Dezember 2022

bildbildbildbild

Echt cool!

Beim Wärmepumpenkauf auf das klimafreundliche Kältemittel R290 achten

25.10.2022

titel

epr/Hautec

titel

epr/Hautec

titel

epr/Hautec

Beitrag teilen

(epr) Die meiste Energie verbrauchen deutsche Haushalte für die Raumwärme – rund 70 Prozent. Erdgas- und Ölheizungen spielen dabei immer noch eine große Rolle. Sollen also die Klimaziele erreicht werden, muss genau hier angesetzt werden. Wärmepumpen leisten dazu einen essentiellen Beitrag, denn sie sind energieeffizient und klimafreundlich.

Jedoch verwenden viele Wärmepumpen fluorierte, synthetisch hergestellte Kältemittel. Diese tragen beim Entweichen in die Atmosphäre selbst stark zum Klimawandel bei. Doch es gibt umweltfreundliche Alternativen wie das natürliche Kältemittel R290. Das Unternehmen Hautec, das bereits auf 35 Jahre Erfahrung mit innen aufgestellten Geothermiewärmepumpen zurückblickt, nutzt ausschließlich R290, das auf natürliche Weise in der Umwelt vorkommt und diese kaum belastet, in seinen Sole-Wasser-Wärmepumpen-Systemen. Mit der Verwendung von R290 unterstreicht der versierte Hersteller seine Verantwortung für eine umweltfreundliche Zukunft, denn nur durch den Einsatz eines natürlichen Kältemittels können langfristig Treibhausgasemissionen vermieden werden. Die Sole-Wasser-Wärmepumpen von Hautec erreichen hervorragende COP-Werte bis 5,0. Der COP-Wert misst, wie viele Einheiten Wärme eine Wärmepumpe aus einer Einheit Strom erzeugen und in den Heizkreislauf abgeben kann. Zum Vergleich: Gute COP-Werte taxiert man zwischen 4,5 und 5. Bestätigt hat das Ergebnis das neutrale Testinstitut HLK der IGE Stuttgart und mit dem Gütesiegel EHPA zertifiziert – über drei Jahrzehnte Erfahrung in der Herstellung von Wärmepumpen zahlen sich hier aus. Mit einer Heizungsvorlauftemperatur bis 60 Grad Celsius eignen sich die Sole-Wasser-Wärmepumpen-Systeme von Hautec insbesondere für den Einsatz im Bestand, wenn nicht auf ein Niedertemperatursystem umgestellt werden kann. Aber auch das klassische Einfamilienhaus und Mehrfamilienhäuser können so versorgt werden. Zugleich erfüllt R290 im Trinkwasserbereich mit Vorlauftemperaturen bis 63 Grad Celsius die Legionellenmindestschutzanforderungen.

Mehr Informationen unter www.hautec.eu und www.homeplaza.de.

Die an diesem Objekt beteiligten Firmen empfehlen sich

bild

Hautec GmbH

Weitere Berichte aus der Kategorie

Dies könnte Sie auch interessieren

Anzeige ad

© Copyright mvc.medien