• Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Tel.: 05141 - 299 50 60 |
  • Kontakt

13 Juni 2021

bildbildbildbild

Individuell, pflegeleicht und nachhaltig

Pflasterklinker für die anspruchsvolle Gartengestaltung

02.03.2021

titel

(Foto: epr/Arbeitsgemeinschaft Pflasterklinker e.V./Espendiller + Gnegel)

titel

(Foto: epr/Arbeitsgemeinschaft Pflasterklinker e.V./Espendiller + Gnegel)

titel

Beitrag teilen

(epr) Individuell und liebevoll gestaltete Privatgärten liegen aktuell ebenso im Trend wie die Themen Klimawandel, Nachhaltigkeit und Biodiversität. In wärmer werdenden Sommern verlagert sich der Wohnbereich hinaus auf Terrassen und Dachgärten. Bei der Auswahl des Bodenbelags muss daher auf das erweiterte Gebrauchsverhalten Rücksicht genommen werden. Rotwein, Salatöl oder Grillfett dürfen die Terrassenoberfläche nicht nachhaltig schädigen.

bild Foto: epr/Arbeitsgemeinschaft Pflasterklinker e.V./Helmut Vorwallner)

Dichtgebrannter Pflasterklinker verzeiht solche Verschmutzungen, die oft schon nach kurzer Zeit aufgrund der natürlichen Witterung wieder verschwunden sind. So haben sich die aus heimischem Ton ohne Zusatz von Chemikalien gebrannten Pflasterklinker seit Jahrtausenden für die Gestaltung von Gartenterrassen und -wegen bewährt. Das nachhaltige Naturprodukt ermöglicht mit seinem lebendigen Farbspektrum und der großen Vielfalt an Formen, Formaten und Verlegemustern die Umsetzung nahezu aller Gestaltungsideen. Pflasterklinker sind lichtecht, überdurchschnittlich robust und widerstandsfähig. Abrieb, Kratzer, Frost, Salz- oder Säureeinwirkung und Verschmutzung machen ihnen nichts aus und mit den Jahren erhalten sie eine schöne Patina, die ihnen Charakter verleiht. Auch gebrauchte Pflasterklinker können einfach wiederverwendet werden und sind sehr begehrt. Werden sie doch einmal unbrauchbar, sind sie ein wertvoller Recyclingbaustoff für den Straßen- und Vegetationsbau. Die Tongruben, aus denen der Ton für die Pflasterklinkerherstellung gewonnen wird, werden rekultiviert und damit zu neuem Lebensraum für Tiere und Pflanzen. Mit einer versickerungsfähigen Bauweise können Pflasterklinker außerdem so verlegt werden, dass Regenwasser über die Fugen direkt in den Untergrund abfließen und zur Grundwasserbildung beitragen kann. Pflasterklinker sind überdurchschnittlich langlebig und eine wertstabile Investition in die Zukunft. Sie werden dort eingesetzt, wo es auf die hochwertige und individuelle Gestaltung von Außenflächen sowie auf Nachhaltigkeit ankommt.

Weitere Tipps, Anregungen sowie Broschüren zum kostenlosen Download gibt es auf der Webseite der Arbeitsgemeinschaft Pflasterklinker e.V. unter www.pflasterklinker.de.

Weitere Berichte aus der Kategorie

Dies könnte Sie auch interessieren

Anzeige ad

© Copyright mvc.medien