• Sie haben Fragen oder Anmerkungen? Tel.: 05141 - 299 50 60 |
  • Kontakt

26 Mai 2022

bildbildbildbild

Tor 1, Tor 2 oder Tor 3?

Vielfältige Garagentore überzeugen mit optimaler Funktion und ansprechendem Design

09.05.2022

titel

HLC/Scheurich24.de

titel

HLC/Scheurich24.de

titel

HLC/Scheurich24.de

Beitrag teilen

(HLC) Bei einem Garagentor stehen Funktion und Sicherheit an oberster Stelle, doch auch das Design sollte sich ästhetisch in das Gesamtbild von Haus und Grundstück einfügen. Einige Modelle können schnell und einfach selbst angebracht werden, da sie aufgrund der Vormontage und integriertem Motor aus wenigen Einzelteilen bestehen, so wie ein Sektionaltor und ein Rolltor.

Mit einem Sektionaltor ist die Garage sehr gut isoliert. Dafür sorgen die doppelwandigen 40 mm starken Paneele, die thermisch voneinander getrennt sind. Das heißt, dass sich die Innenseite und Außenseite des Stahlbleches nicht direkt berühren und keine Kältebrücke entsteht. Die Lamellen des Garagentors liefern eine Sicken-Optik und können in den Größen S, M oder L geprägt werden. Ein besonderes Highlight ist die Woodgrain Oberfläche. Sie erinnert an die Rinde eines Baumes, wodurch kleine Kratzer nicht sofort zu erkennen sind. Während die Innenfarbe Weiß bleibt, stehen für die Außengestaltung mehrere Farben zur Auswahl, u. a. Weiß, Braun, Anthrazit oder Golden Oak. Das Beste: Das Tor ist voll konfigurierbar. Neben optionalen Schlupftüren und Verglasung sind auch Übergrößen bis 8 m Breite und 6 m Höhe möglich. Ein Rolltor gibt es inkl. Antrieb und Notentriegelung. Das Torblatt besteht aus PU-ausgeschäumten Aluminium-Lamellen mit 77 mm Höhe, die vollflächig miteinander verbunden sind. Es wird über einen Antrieb und eine Wickelwelle in den Führungsschienen gezogen und aufgerollt. Der Funkempfänger sowie zwei Handsender ermöglichen das Öffnen und Schließen bequem aus dem Auto.

Die an diesem Objekt beteiligten Firmen empfehlen sich

bild

SCHEURICH GmbH

Weitere Berichte aus der Kategorie

Dies könnte Sie auch interessieren

Anzeige ad

© Copyright mvc.medien